Der American Eagle Schleifkostenrechner

Wissen Sie, was Instrumentenschleifen kostet?

*(ungefähre Verwendungsdauer von gut aufgearbeiteten Instrumenten über 12 Monate und ersetzt mit XP Quik-Tips™. Empf. VK 2x 31,12 Euro)

Die Vorteile der American Eagle XP Technology®

Neben der ermittelten Kosteneinsparung bietet der Wechsel zur XP Technology® Instrumenten noch wesentlich mehr Vorteile:

  • Nie mehr nachschleifen!
  • Dünneres Spitzendesign für optimierten Zugang
  • Mehr Komfort und weniger Handermüdung
  • Auch als austauschbare Quik-Tips™ Instrumentenspitzen

Bereit für
den Wechsel?

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Angebot oder vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit unseren Produktexperten.

Dentalinstrumente schleifen: Kosten berechnen

Zahnärzte müssen heutzutage nicht nur klinisch erstklassig sein. Sie führen auch kleine, ja mitunter größere Unternehmen. Betriebswirtschaftliche Fähigkeiten sind daher mehr gefragt denn je.

Die Entwicklung der Praxislandschaft und zunehmende Digitalisierung sowie der wachsende Konkurrenzdruck erfordern verstärkt unternehmerisches Denken und Handeln. Dies ist jedoch noch nicht in allen Bereichen der Praxis der Fall. Während bei Abrechnung und Materialbeschaffung bereits vieles optimiert wurde, besteht gerade bei den klinischen Abläufen oft noch Verbesserungspotential.

Je besser die internen Abläufe, desto effizienter und effektiver die Praxis. Und gerade in der Prophylaxe gibt es hier oft unentdeckte Optimierungsmöglichkeiten. Alle Abläufe sollten hinterfragt, die klinischen Standards überprüft und Behandlungen sorgfältig dokumentiert werden.

So ergeben sich oft Zeit- und damit Kostensparpotentiale, die vor allem für die Aufklärung von Patienten und deren Zufriedenheit gewidmet werden können. Die Weiterempfehlungsraten der Praxis können so oft deutlich gesteigert werden.

Welche Optimierungsmöglichkeiten bestehen bei der Auswahl von Handinstrumenten?

Neben der korrekten klinischen Anwendung spielt hier die Auswahl des Materials der Instrumente und damit deren Ergonomie eine sehr große Rolle. Standard Scaler und Küretten müssen für optimale Ergebnisse und Patientenkomfort regelmäßig geschliffen werden. Korrektes Aufschleifen ist jedoch eine hohe Kunst und das Praxispersonal muss entsprechend gut geschult sein.

In vielen Praxen mangelt es hier oft an Zeit, da man die Prophylaxesitzung an sich sehr gut durchgeplant hat und natürlich möglichst viel Zeit am Patienten verbringen möchte. Die „unproduktive“ Nebenzeit für das Management und Schleifen der Instrumente wird oftmals außer Acht gelassen. Mittel- und langfristig rächt sich jedoch diese vermeintliche Ersparnis. Eine Organisation der Dentalinstrumente in Instrumentenkassetten ist ein erster Schritt – die Zeiten im Aufbereitungsablauf werden reduziert und die Lebensdauer der Instrumente erhöht.

Eine Farbcodierung der Instrumente ermöglicht es außerdem, während der Behandlung Zeit zu sparen, da es praktisch nie zu Fehlgriffen bei der Instrumentenauswahl kommt.

Zahnmedizinische Handinstrumente: Was kostet das Schleifen und Schärfen?

Kommen wir zum größten Kostenpunkt bei Zahnstein Instrumenten: Ungenügendes, unregelmäßiges oder fehlerhaftes Aufschleifen. Patienten empfinden die Arbeit mit stumpfen Instrumenten als höchst unangenehm und Anwender müssen die fehlende Schärfe mit erhöhtem Krafteinsatz ausgleichen. 65% der registrierten Dentalhygieniker haben bereits einmal ein Karpaltunnelsyndrom entwickelt [2]. Eine erschreckend hohe Zahl, die nicht nur die Karriere in der Dentalhygiene/Prophylaxe in Frage stellt, sondern auch Ausfallkosten für den Praxisinhaber bringt.

[2] SIMMER-BECK, MELANIE RDH, MS. „Das Erkennen schädlicher Körperhaltungen neben dem Behandlungsstuhl durch Bewertung und Beobachtung sowie die Vornahme der erforderlichen Korrekturen können entscheidend sein für eine gesunde Karriere im Bereich der Dentalhygiene.“ Dimensions of Dental Hygiene, Mai 2005.

Scaler und Küretten: Kosten für das Nachschleifen

Im optimalen Fall wird von vornherein Zeit für das Aufschleifen und Schärfen der zahnmedizinischen Instrumente ausgewiesen, und so lassen sich die Kosten direkt ablesen. Wir haben hierzu zwei Schleifkostenrechner entwickelt, mit denen sich differenziert das mögliche Einsparpotential bei Verwendung von American Eagle XP Instrumenten berechnen lässt. Diese müssen während ihrer Lebensdauer nicht nachgeschliffen werden.

Schleifen entfällt dank American Eagle XP Technology®

In vielen Fällen lohnt sich der Umstieg bereits nach ungefähr einem Monat und birgt Einsparpotential von mehreren tausend Euro. Dies ergibt sich vor allem aus der gewonnenen Zeit, die für zusätzliche Patiententermine verwendet werden kann.

Viele größere Zahnarztpraxen und Klinik-Ketten haben diese Zusammenhänge bereits betriebswirtschaftlich analysiert, aber auch bei kleineren Zahnarztpraxen gibt es Optimierungspotential.

Schleifkosten berechnen: Opportunitätskosten

Neben den reinen Lohnkosten sollten auch die sogenannten Opportunitätskosten mit herangezogen werden, um ein betriebswirtschaftlich aussagekräftiges Ergebnis zu erhalten. Somit können zusätzliche Patienten behandelt oder die freigewordenen Zeiten für zusätzliche Termine mit Patienten verwendet werden.

Neben diesen ausgewiesenen Kosten gibt es weitere Vorteile und Faktoren, die in der Berechnung jedoch nicht einfließen und monetär berücksichtig werden können. Das lästige Aufschleifen entfällt für die Praxismitarbeiter und die Zufriedenheit steigt. Wie oben genannt, kann mit scharfen Instrumenten viel ergonomischer gearbeitet werden.