XP Double Gracey™

zwei Graceys, ein Instrument, viele Vorteile

universell

ergonomisch

leicht

individualisierbar

Die revolutionären Double Gracey™ Instrumente bieten die Effektivität von Gracey Küretten, ermöglichen aber gleichzeitig einen wirtschaftlichen Einsatz, gleichzusetzen mit Universalinstrumenten!

Zwei Gracey Küretten in nur einem Instrument!

Double Gracey™ besitzen einen abgerundeten Rücken und zwei Schneidekanten – sie vereinen so zwei Instrumenten in nur einem. Die Schneidfläche der Double Gracey™ ist erhöht und bildet so leicht abfallende Flächen mit einem Winkel von ungefähr 110°, gemessen vom unteren Schaft her.

Die Flächen-und Klingenwinkel erlauben es dem Anwender, die Double Gracey™ genauso zu verwenden, wie konventionelle Gracey-Küretten: das Arbeitsende parallel zur Zahnachse.

Insgesamt gibt es vier Double Gracey™ Instrumente: Anterior und Posterior sowie die sogenannten Mini-Versionen in Anterior und Posterior. Die Double Gracey™ Anterior kombiniert die Gracey Kürette 1-2 für alle Frontzahnflächen mit der Gracey 7-8 für alle bukkalen und oralen Flächen der Prämolaren und Molaren. Die Double Gracey™ Posterior vereint die Gracey 15-16 mesial mit der Gracey Kürette 13-14 distal. So kann ohne Instrumentenwechsel direkt von einer zur nächsten Fläche/Zahn gewechselt werden.

AE DG A XP X

Double Gracey™ Anterior kombiniert die Gracey Kürette 1-2 für alle Frontzahnflächen mit der Gracey 7-8 für alle bukkalen und oralen Flächen der Prämolaren und Molaren.

Double Gracey™ Anterior und Mini Anterior erlauben dem Anwender das Entfernen von wenig bis viel Zahnstein. Sie können damit zwischen bukkalen und lingualen Flächen arbeiten, ohne dass Sie die Position wechseln müssen.

AE DG P XP X

Double Gracey™ Posterior vereint die Gracey 15-16 mesial mit der Gracey Kürette 13-14 distal.

Double Gracey™ Posterior und Mini Posterior werden in einer ergonomischen 12 Uhr Haltung positioniert. Der Griff kann parallel zur Zahnoberfläche gehalten werden. Ein Arbeiten zwischen mesialen und distalen Flächen ist ohne Veränderung der Position möglich.

Double Gracey™ und XP Technology® – füreinander gemacht

Die Entwicklung der Double Gracey™ Instrumente und deren Produktion wurde erst durch die XP Technology® möglich. Die speziell geschliffenen Arbeitsenden der Double Gracey™ würden durch regelmäßiges Schleifen ihre ursprüngliche Form und Effektivität schnell verlieren. Erst durch XP kann das aufwendig gestaltete Schneidekantendesign während der gesamten Einsatzzeit der Instrumente erhalten werden – ohne schleifen!

XP Technology® ist ein patentiertes Verfahren zur Oberflächenbehandlung. Die Instrumentenoberfläche wird metallurgisch optimiert, sie ist somit wesentlich haltbarer. Dieser Prozess ermöglicht die Herstellung dünnerer Instrumentenspitzen mit schärferen Klingen. Das zeitintensive Schleifen der Instrumente entfällt.

Double Gracey™ vs. Standard XP Instrumente

Der Standard Satz wird für die Anwendung zur subgingivalen Konkremententfernung und zum Biofilmmanagement empfohlen. Eine Übersicht zeigt die spezifischen Einsatzbereiche der beiden Double Gracey™. Zwei Instrumente ersetzen eine ganze Reihe von Standard Gracey Küretten.

Normalerweise benötigen Sie 4 Standard Gracey Küretten für eine komplette Behandlung.

Double Gracey™ Mini
vs. XP Access Instrumente

Double Gracey™ Mini – Für einfachen Zugang zu tiefen und engen Taschen sowie Furkationen. Beide Instrumente ersetzen einen vollständigen Satz von Gracey Access Küretten. Diese Arbeitsenden haben um 50% kürzere Arbeitsenden und einen 3mm längeren 1. Schaft als die Standard Double Gracey Küretten.

Anwendung XP Double Gracey™ Küretten

Anwendung XP Double Gracey™ Mini Küretten

Häufige Fragen zu XP Double Gracey™ Küretten

Was sind die Vorteile von Double Gracey™ Instrumenten?

Der Vorteil bei der Verwendung von American Eagle Double Gracey™ ist die einfache Anpassung an mesiale und distale, sowie bukkale und linguale Oberflächen, ohne das Instrument zu wechseln oder umzudrehen.

Kann ein Double Gracey™ Satz einen Standard Gracey Küretten Satz komplett ersetzen?

Für viele Anwendungen kann ein Standard Gracey Küretten Satz auf nur zwei Double Gracey reduziert werden. Es gibt jedoch auch Anwendungen wie zum Beispiel Deep Scaling, bei denen Access Pro Thin Küretten empfohlen werden – diese sind für solche Anwendungen noch graziler ausgeführt.

Welche Besonderheiten haben die Mini-Versionen der Double Gracey™?

Die Mini-Varianten der Dental Küretten bieten einen leichteren Zugang in tiefere Taschen, engere Zahnzwischenräume und Furkationen. Dank der XP Technologie von American Eagle Instruments sind alle Double Graceys wartungsfrei (kein Nachschleifen nötig).

Sind die Double Gracey™ Küretten auch als austauschbare Quik-Tip™ Spitzen erhältlich?

Ja, die Instrumente können auch aus den wirtschaftlichen Quik-Tip™ Spitzen zusammengestellt werden. Hier kann zusätzlich auch die Farbe der EagleLite® Handgriffe frei bestimmt werden.

Gibt es die Double Gracey™ in der Talon Tough™ Variante mit Edelstahl Arbeitsenden?

Die Produktion der Double Gracey™ Instrumente wurde erst durch die Entwicklung der innovativen XP Technology® möglich.

Die speziell geschliffenen Arbeitsenden der Double Gracey™ Dentalküretten würden durch regelmäßiges Schleifen ihre ursprüngliche Form und Effektivität schnell verlieren. Das besondere Design der Schneidekanten muss während der gesamten Verwendung des Instrumentes erhalten bleiben.

Daher sind die Double Gracey™ Instrumente nicht mit Talon Tough™ Edelstahl-Arbeitsenden erhältlich.

American Eagle Instrumente
in Aktion!

In unserem Video Bereich finden Sie detaillierte Informationen und Tipps zur richtigen Pflege und Anwendung der American Eagle Dentalinstrumente.

Haben Sie Fragen?
Wir sind für Sie da!

Sie möchten mehr über unsere Produkte erfahren?
Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin mit unseren Produktexperten oder senden Sie uns Ihre Anfrage vorab über unser Kontaktformular.